ars mundi-Traumreisen Logo
0421 160 56 8789
arsmundi@hanseatreisen.de

Mo. - Fr. von 9 - 13 und 14 - 18 Uhr

Logo

Kunst- und Kulturreise nach Kopenhagen

Dänemarks Helden

Termine 2020:
10.09 - 13.09
ab1.475,-
pro Person inkl. MwSt.

Ihre Highlights

Ausflüge inklusiveReisebegleitung inklusive Frühstück inklusiveKulturreiseKunstreiseFlug inklusive

Reiseverlauf auf einen Blick

Programm

1. Tag, Donnerstag, 10. September 2020

Anreise – Kopenhagen/Dänemark

Mit dem Flug nach Kopenhagen, wo gegen Mittag die Landung erfolgt, startet diese besondere Kulturreise. Bevor Sie am Nachmittag im zentral gelegenen Hotel Phoenix Ihr Zimmer beziehen, unternehmen Sie eine etwa dreistündige orientierende Stadtrundfahrt. Schon während der Landung kann man sehen, wie sich die Stadt an der Ostküste Seelands ausbreitet und auf weitere kleine Inseln verteilt. Unzählige Kanäle werden von Brücken gequert. Sofort erliegt man dem maritimen Charme, dieser ohnehin weltoffenen Stadt und ihrer fast immer entspannend wirkenden Bewohner. Erst gilt es jedoch die berühmteste Sehenswürdigkeit der Stadt, die kleine Meerjungfrau zu besuchen. Auf einem Findling am Hafenufer sitzt „Den Lille Havfrue“ in Bronze gegossen, täglich hundertfach fotografiert, sehnsuchtsvoll auf den Öresund blickend. Hans Christian Andersen, den hier alle nur HCA nennen, ließ sich von der Undinensage zu dem weltbekannten Märchen inspirieren. Die Königliche Familie residiert nicht weit entfernt auf Schloss Amalienborg, dass aus vier Rokoko-Palais besteht. Ist Königin Margrethe II. zu Hause, weht der Dannebrog auf dem Dach von Amalienborg. Der tägliche Wachwechsel wird dann mit besonders viel Prunk und Musik inszeniert. Es kann durchaus sein, dass Mitglieder der royalen Familien, wie alle Dänen mit dem Fahrrad unterwegs sind, oder in der Stroget einen Einkaufsbummel unternehmen.

Ihr Quartier für die nächsten Tage, das historische Hotel Phoenix, liegt nur einen Steinwurf von Schloss Amalienborg entfernt. Im geschichtsträchtigen und stilvollen Ambiente des Hauses werden Sie sich wohlführen. Nach dem Zimmerbezug unternehmen Sie am späten Nachmittag einen Spaziergang auf den Spuren von HCA, der mit einem gemeinsamen Abendessen endet. Märchenhafter kann der Beginn einer Städtereise nicht ausfallen.

2. Tag, Freitag, 11. September 2020

Kopenhagen – Louisiana Museum für Moderne Kunst

Etwa 35 km von Kopenhagen entfernt liegt im kleinen Ort Humlebaek, am Ufer des Öresund, das Museum Louisiana. Die weiße Sommervilla von Alexander Bun, diente dem Museumsgründer Knud Jensen quasi als Stammhaus für seine Privatsammlung. Heute ist die Villa das Entrée der Museumsanlage. In Pavillons, Wandelgängen und Wintergärten wird Kunst ab den 1945er-Jahren präsentiert. Auf dem weitläufigen Parkgrundstück mit altem Baumbestand befindet sich auch der sehenswerte Skulpturengarten. Unter Mobiles von Alexander Calder darf gepicknickt werden, dienen die massiven Figuren eines Henry Moore als beliebte Fotomotive, hängt an Wäscheleinen Konzeptkunst der Schweizer Künstlerin Pipilotti Rist. Der Fokus der präsentierten Kunst liegt vorwiegend auf der eigenen Sammlung mit Werken dänischer Künstler. Aber auch internationale Künstler und wechselnde Sonderausstellungen locken zahlreiche Besucher in das herrlich am Meer gelegene Museum. Bei einer Kunstpause, entspannt auf der Terrasse sitzend, lässt es sich bei einem Kaffee wunderbar über das Gesehene ins Gespräch kommen. Die Rückfahrt nach Kopenhagen führt entlang dem Meer über den Strandvejen. In den 30er-Jahren gestaltete der noch unbekannte Architekt Arne Jacobsen das Seebad Bellevue. Für die letzte Erweiterung war kein geringerer als Jorn Utzon verantwortlich, der auch die Oper in Sydney entworfen hat. Zurück in Kopenhagen bietet sich ein Bummel rund um den malerischen Nyhavn an. Wer möchte, unternimmt mit einem der Ausflugsschiffe eine entspannte Stadtrundfahrt auf dem Wasser. Vorbei am neuen Opernhaus und dem „Schwarzen Diamanten“, wo die Königliche Bibliothek untergebracht ist. Beide Häuser sind als Ikonen zeitgenössischer Architektur anzusehen.

3. Tag, Samstag, 12. September 2020

Kopenhagen – Thorvaldsen Museum und Stadterkundung

Am Vormittag statten Sie dem Thorvaldsen Museum einen Besuch ab. Bertel Thorvaldsen gilt neben Antonio Canova als größter Bildhauer des Klassizismus. Die meiste Zeit seines Lebens verbrachte der Sohn eines isländischen Holzschnitzers in Rom, wo er die Skulpturen der Antike studierte. In seiner Werkstatt beschäftigte er zeitweise über 50 Mitarbeiter. Auch prominente Auftraggeber mussten seinerzeit mit langen Lieferzeiten vorlieb nehmen. Seine Werke sind u.a. in München, Reiterdenkmal von Kurfürst Maximilian, und zahlreich in der Alten Pinakothek zu bestaunen. Zum 250. Jubiläum wurde das Museum aufwendig herausgeputzt. Es befindet sich auf der Insel Slotsholmen, in unmittelbarer Nähe zu Schloss Christiansborg, dem Amtssitz des Regierungschefs, dem Parlamentsgebäude und dem Sitz des Obersten Gerichts. Im Anschluss an den Besuch und die Führung bietet der begleitende Kunsthistoriker einen Spaziergang in die nahegelegene Innenstadt an. Nicht zu verfehlen ist der Platz Amagertov, etwa auf der Hälfte der Stroget gelegen. Sehenswert ist u.a. der Storchenbrunnen. Rund um den Platz befinden sich zahlreiche Cafés und auch die besten Adressen und Geschäfte zahlreicher Hoflieferanten. Skandinaviens größtes und edelstes Kaufhaus Illum ist ebenfalls nicht weit. Der Nachmittag und Abend stehen Ihnen für eigene Erkundungen zur freien Verfügung. Wer möchte, besucht noch das Rathaus, oder bestaunt einfach nur den Turm mit seiner mächtigen Glocke, die alljährlich im Radio das neue Jahr einläutet. Fakultativ bietet sich am Abend der Besuch in der Oper ober einer Ballettaufführung an. Das Programm stand bei Drucklegung leider noch nicht fest.

4. Tag, Sonntag, 13. September 2020

Kopenhagen – Arken Museum und Rückreise nach Deutschland

Nach dem Frühstück und dem Check-out, deponieren Sie das Gepäck im verschlossenen Gepäckraum des Hotels. Der Rückflug nach Deutschland erfolgt erst am frühen Abend. Somit bleibt Ihnen noch Zeit für weitere Erkundungen wie z.B. einen Spaziergang entlang Langelinie. Gegen Mittag kommen Sie wieder zusammen, nehmen das Gepäck in den Bus und fahren zum Arken Museum für Moderne Kunst. Die „Arche“ liegt ebenfalls am Wasser und wirkt wie ein gestrandetes Schiff. Mit nur 25 Jahren hatte der dänische Architekturstudent Soren Robert Lund den Architekturwettbewerb für das Museum gewonnen. Als Kopenhagen 1996 Kulturhauptstadt Europas wurde, weihte Königin Margrethe II. das bemerkenswerte Gebäude und Museum ein. Im Anschluss an die Besichtigung geht es ein letztes Mal über spektakuläre Brücken zum Flughafen Kopenhagen-Kastrup, von wo Sie den Rückflug nach Deutschland antreten.

Ihre Reise

Diese besondere Reise spannt einen Bogen aus der Zeit des dänischen Goldenen Zeitalters bis in die Gegenwart. Aus bescheidenen Verhältnissen kommend durch Talent und Fleiß bis zum gefeierten Nationalhelden aufzusteigen, birgt immer etwas Außergewöhnliches. Im Dänemark des 18. und 19. Jahrhundert ist dies gleich zwei Männern gelungen: Hans Christian Andersen und Bertel Thorvaldsen. Auf den Spuren der beiden Freunde, des großen Dichters und Märchenerzählers sowie des Ausnahme-Bildhauers, führt diese charmante Städtereise anlässlich des „Deutsch-Dänischen Kulturellen Freundschaftsjahres 2020“ sowie des 250. Geburtstags von Bertel Thorvaldsen nach Kopenhagen.

Zugleich ist man in Kopenhagen aber auch offen für Neues und setzt Trends, gilt doch die Stadt als Spielwiese der Star-Architekten. Dies zeigt sich in spektakulären Bauten, wie der neuen Oper und dem neuen Königlichen Schauspielhaus, oder ganz innovativ mit einem Müllheizkraftwerk, auf dessen Dach Skifahren möglich ist.

Die Stadt ist durchzogen von Kanälen. Eine Vielzahl an Booten und Schiffen, pendeln unaufhörlich hin und her. Lassen Sie sich anstecken vom entspannten unkonventionellen Rhythmus der Stadt, den die Dänen als „hyggelig“ – also gemütlich oder nett – beschreiben.

Neben dem Thorvaldsen-Museum, besuchen Sie auf dieser Reise auch die Kunstmuseen Louisiana und Arken, die mit zeitgenössischer Kunst und einer herrlichen Lage mit wunderbaren Aussichten auf den Öresund glänzen.

Auf dieser Reise begleitet Sie Detlef Stein. Der Kunstvermittler, Autor und Dozent Detlef Stein ist seit vielen Jahren freiberuflich für diverse Museen tätig. Er hält Vorträge mit musikalischer Begleitung zu Themen der Kunstgeschichte. Darüber hinaus begleitet er ausgewählte Kunstreisen. Kopenhagen gehört zu seinen Lieblingsstädten. Detlef Stein hat u.a. die Sonderausstellung der Kunsthalle Bremen „Hans Christian Andersen. Poet mit Feder und Schere“ kuratiert. Die Ausstellung fand unter der Schirmherrschaft Ihrer Königlichen Hoheit Prinzessin Benedikte zu Dänemark statt.

Ihr Hotel: Das komfortable Hotel Phoenix (Landeskategorie: 4-Sterne) in historischem Gemäuer besticht durch seine optimale Lage. Viele Sehenswürdigkeiten befinden sich in fußläufiger Entfernung. Zur Nachbarschaft gehören Schloss Amalienborg und auch der alte Hafen Nyhavn mit zahlreichen Restaurants und Bars ist in der Nähe zu finden. Die Innenstadt ist ebenfalls nur einen Spaziergang entfernt. Ruhig und doch zentral gelegen gehört das Hotel zu den besten Adressen. Die Zimmer sind in ansprechenden Farben dekoriert und stilvoll eingerichtet. Das Haus wurde 2018 renoviert. Die Doppelzimmer sind ca. 17qm groß und verfügen über Doppelbetten (160 bis 180 cm) oder zwei Betten, mit jeweils 90 cm Breite. Die Doppelzimmer zur Alleinbenutzung sind ca. 14qm groß und verfügen über ein Queensize-Bett von 140 cm. Superior-Zimmer sind ca. 19qm groß und verfügen über ein Doppelbett mit 180 cm Breite oder zwei getrennte Betten. Diese Zimmer sind auf Anfrage zu einem Aufpreis buchbar.

Das ist alles inklusive

Ihre Anreise
  • Flug mit Lufthansa oder einer renommierten Partnerfluggesellschaft von Berlin, Frankfurt und München nach Kopenhagen (ggf. Umsteigeverbindungen) in der Economy Class

Ihre Abreise
  • Flug mit Lufthansa oder einer renommierten Partnerfluggesellschaft zurück nach Berlin, Frankfurt und München (ggf. Umsteigeverbindungen) in der Economy Class

Während der Reise
  • Orientierende Stadtrundfahrt (ca. 3 Std.) im Rahmen des Transfers vom Flughafen zum Hotel

  • 3 Übernachtungen mit Frühstück im Hotel Phoenix (Landeskategorie: 4 Sterne) in Kopenhagen

  • Abendessen am Anreisetag, begleitende Getränke inklusive (Aperitif, Wasser, Hauswein, Kaffee)

  • Geführter Spaziergang auf den Spuren von Hans Christian Andersen

  • Tagesausflug und Besuch und Führung im Louisiana Museum für Moderne Kunst

  • Besuch und Führung im Museum Thorvaldsen

  • Besuch und Führung im Museum Arken

  • Alle Eintrittsgelder und Führungsgebühren

  • Reiseführer pro Zimmer

  • Deutsch sprechende Reiseleitung vor Ort

  • Begleitung durch einen Kunsthistoriker ab/bis Deutschland

Termine & Preise

Preise pro Person inkl. MwSt.

Euro

im Doppelzimmer

1.475

im Doppelzimmer zur Alleinbenutzung

1.965

An- und Abreiseoptionen

Flug ab/bis

Berlin

Flug ab/bis

Frankfurt

Flug ab/bis

München

Wichtige Informationen

Reisedokumente: Deutsche Staatsangehörige benötigen einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Sollten Sie einer anderen Staatsbürgerschaft angehören, weisen Sie uns bitte darauf hin. Wir beraten Sie gern.

Gesundheitshinweise: Der Gesundheitsdienst des Auswärtigen Amtes empfiehlt in vielen Zielgebieten einen Schutz gegen Tetanus, Diphtherie, Polio, Hepatitis A, Typhus und ggf. FSME. In einigen Gebieten wird eine Gelbfieber- und Tollwutimpfung empfohlen bzw. behördlich vorgeschrieben und auf das Risiko einer Infektion mit Malaria oder Denguefieber hingewiesen. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig (ggf. bei Ihrem Hausarzt) über Infektions- und Impfschutzmaßnahmen sowie andere Prophylaxe. Zusätzlich weisen wir in diesem Zusammenhang auf die Internetseite des Centrums für Reisemedizin www.crm.de und die entsprechenden Seiten des Auswärtigen Amtes (www.auswaertiges-amt.de) hin. Aktuelle medizinische Hinweise: Die WHO hat im Januar 2019 einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Eine Überprüfung und ggf. Ergänzung des Impfschutzes gegen Masern für Erwachsene und Kinder wird daher spätestens in der Reisevorbereitung dringend empfohlen.

Zahlungsmodalitäten: 20% Anzahlung des Reisepreises bei Buchung. Restzahlung bis 35 Tage vor Reiseantritt.

Mindestteilnehmerzahl für die durch uns zusammengestellte Gruppe: 15 Personen (bei Nichterreichen bis 4 Wochen vor Reiseantritt sind wir berechtigt, vom Reisevertrag zurückzutreten. Bei Absage erhalten Sie ein Ersatzangebot oder den gezahlten Reisepreis unverzüglich zurück).

Maximale Teilnehmerzahl: 24 Personen.

Hinweis zum fakultativen Besuch der Oper: Zum Zeitpunkt der Drucklegung lag das Programm leider noch nicht vor. Alle gebuchten Teilnehmer werden nach Veröffentlichung über das Programm und die Möglichkeit einer Kartenreservierung informiert.

Ein Wort in eigener Sache: Aufgrund der diversen Spaziergänge ist die Reise für Gehbehinderte nur eingeschränkt geeignet.

Reiseveranstalter: Hanseat Reisen GmbH, Langenstraße 20, 28195 Bremen.

Stand 01/20 – alle Angaben ohne Gewähr.

Anfallende Mehrkosten: Wir bitten Sie zu beachten, dass Ausgaben des persönlichen Bedarfs, wie zusätzliche Trinkgelder, Verpflegung, sofern nicht inklusive, und andere individuelle Ausgaben nicht im Reisepreis enthalten sind und vor Ort nach Ihrem Ermessen zu entrichten sind.

Hinweis zur Barrierefreiheit: Unser Angebot ist für Reisende mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet. Bitte kontaktieren Sie uns bezüglich Ihrer individuellen Bedürfnisse.

Reiseversicherung: Wir empfehlen Ihnen den Abschluss eines 5-Sterne-Premium-Schutz-Paketes inklusive einer Reiserücktrittskosten-Versicherung der Hanse Merkur Reiseversicherung AG, Hamburg. Bitte beachten Sie, dass wir Kunden mit Wohnsitz außerhalb der EU keine Versicherungen anbieten dürfen.

Flugplan-, (Hotel-) und Programmänderungen vorbehalten. An- und Abreisetag dienen ausschließlich der Erbringung der vertraglichen Beförderungsleistungen. Je nach Fluggesellschaft und Flugdauer werden Bordverpflegung und Getränke nur gegen Bezahlung angeboten.